Anleitung für Buchungslisten

Mit einer Buchungsliste können vordefinierte Termine von anderen Personen gebucht werden.

So wird's gemacht - Anleitung Buchungsliste

1) Neue Buchungsliste erstellen

Zunächst muss ein Titel für die Buchungsliste vergeben werden. Weiter kann eine Beschreibung hinzugefügt werden.

Anschließend muss ausgewählt werden, ob die zu buchende Optionen ein Text und ein Datum beinhalten sollen, oder lediglich eines der Merkmale.

neue Buchungsliste erstellen

2) Buchungsoptionen festlegen

Eine Buchungsoption mit Text und Datum anlegen.

Im Textfeld ist die Bezeichnung für die Buchungsoption einzutragen.

Das Datum kann mit TT.MM.JJJJ angegeben oder anhand des Kalenders gewählt werden.

Für die Zeit können verschiedene Angaben gemacht werden.

Buchungsoptionen festlegen

Mit HH:MM wird eine Uhrzeit definiert.

Durch das Setzen eines Hakens bei "ganztägig" entfällt das Eingabefeld für die Uhrzeit und ein ganztägiges Zeitfenster wird für die Buchungsoption angegeben.

Mit einem Haken bei "Enddatum anzeigen" werden zusätzliche Felder für die Eingabe eines Enddatums und Uhrzeit eingeblendet. Dadurch kann eine mehrtägige Buchungsoption erstellt werden.

2.1) Weiteres Element hinzufügen

Über "weiteres Element hinzufügen" können der Buchungsliste weitere Buchungsoptionen hinzugefügt werden.

2.2) Zeilenreihenfolge ändern

Mit "Zeilenreihenfolge anzeigen" wird eine Spalte zur Festlegung der Reihenfolge eingeblendet. Anhand der Dropdown-Liste kann die Position der jeweiligen Buchungsoption bestimmt werden.

3) Weitere Optionen

Nachdem alle zur Verfügung stehenden Optionen der Buchungsliste hinzugefügt wurden, kann unter "weitere Optionen" ein Zeitfenster sowie ein Teilnehmerlimit für die Buchungen festgelegt werden.

3.1) Zeitfenster für Buchungen

Ein Zeitfenster mit Start- und Endpunkt schränkt den Zeitraum ein, in dem Buchungen erfolgen können.

3.2) Limit angeben

Mithilfe eines Limits kann die maximale Anzahl der Teilnehmer*innen pro Buchungsoption begrenzt werden.

Zusätzlich kann durch Anhaken von "Teilnehmer*innen dürfen nur eine Option wählen" bestimmt werden, dass jede*r Teilnehmer*in nur eine Option buchen darf.

Mit der Funktion "Kommentare erlauben" wird den Teilnehmenden erlaubt, Kommentare zu hinterlassen.

4) Buchungsliste speichern und bearbeiten

Wenn die Buchungsliste fertig angelegt ist, sollte diese gespeichert werden. Anschließend erscheint die Ansicht der Buchungsliste und diese kann gegebenenfalls erneut bearbeitet werden.

Die drei Registerkarten "Ansicht", "Bearbeiten" und "Buchungen" ermöglichen den Wechsel zwischen der Ansicht einer Buchungsliste, dem Bearbeiten und der Übersicht von bereits vorgenommenen Buchungen.

Buchungsliste speichern und bearbeiten

5) Buchungsliste teilen

In der Registerkarte "Ansicht" kann unter "Link zur Buchungsliste" der Link zur Buchungsliste kopiert und geteilt werden.

Buchungsliste teilen

6) Buchungsliste kopieren

In der Registerkarte "Ansicht" kann unter "Buchungsliste kopieren" eine bereits bestehende Buchungsliste kopiert werden. Dabei werden die Inhalte der Liste in eine neue Buchungsliste übertragen. Bereits getätigte Buchungen werden nicht übernommen. Die neue Buchungsliste kann an aktuelle Gegebenheiten angepasst und erneut geteilt werden.

7) Buchungen exportieren

Unter der Registerkarte "Buchungen" können die Buchungen als CSV-Datei exportiert werden.

Buchungen exportieren

Buchungsliste erstellen